Skip to main content

Neuigkeiten aus der Archäologie

Limeswandern: Von Rheinbrohl bis Miltenberg: 22 Erlebnistouren am römischen Grenzwall mit Geschichte, Einkehr & Karten (Freizeiführer)

(4.5 / 5 bei 3 Stimmen)

18,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 20.02.2017 02:45:04


Buchrezension zu „Limeswandern: Von Rheinbrohl bis Miltenberg – 22 Erlebnistouren am römischen Grenzwall mit Geschichte, Einkehr & Karten“ von Klaus Nissen

Als UNESCO Weltkulturerbe ist der als Obergermanisch-Raetische Limes bezeichnete und 550 Kilometer lange Abschnitt über die deutschen Landesgrenzen hinweg bekannt. Er liegt zwischen Rhein und Donau und verläuft entlang der ehemaligen Grenze des Römischen Reichs. Internationale Bedeutung erlangte das Bodendenkmal dank der archäologischen Vergangenheit. Bis ins Jahr 9 n. Chr. reicht die Vorgeschichte des Limes. Dank eindrucksvollen Rekonstruktion können viele bauliche Anlagen auch heute begutachtet werden. Besonders gut erhalten ist die Grenzbefestigung in Taunus und Westerwald. Mehrere Wanderwege führen durch den Obergermanisch-Raetischen Limes an den interessanten Highlights vorbei.

Mit dem Buch „Limeswandern: Von Rheinbrohl bis Miltenberg – 22 Erlebnistouren am römischen Grenzwall mit Geschichte, Einkehr & Karten“ hat Autor Klaus Nissen einen umfangreichen Freizeitführer geschaffen, der mit 220 prall gefüllten Seiten anspruchsvolle Wanderer mit archäologischem Interesse begeistert. Nach über zwölf Monaten Recherchezeit, in der Nissen insgesamt 380 Kilometer entlang des römischen Grenzwalls zurücklegte, ist es dem Naturbegeisterten gelungen das Erlebte zu Papier zu bringen. Während seiner Reise vom Mittelrhein bis zum bayerischen Main entdeckte er viele spannende Orte im Westerwald, Spessart, Taunus und Wetterau. Von Gladiatorenarena-Ruinen und einem Schmetterlingsgarten über die Kastellen Saalburg und Pohl bis hin zu den Limestürmen reicht das Spektrum. Auch ein echter Grenzsoldat aus dem Jahr 125 n.Chr. stellt eine der Stationen im Limes-Wanderführer dar.

Nissen selbst ist besonders vom Gebiet zwischen Holzhausen und Pohl begeistert. 22 Touren beschreibt die broschierte Freizeitliteratur von Rheinbrohl bis Miltenberg. Detaillierte Karten dienen der Übersicht und Orientierung. Perfekt ergänzt hat Nissen sein Buch mit Informationen zu Attraktionen, die quasi auf dem Weg liegen, wie ereignisreiche Römerführungen, Thermalbäder und ein Kinderspielplatz im Kastellbad. Aber auch Tipps zu kulinarischen Entdeckungen, dem öffentlichen Personennahverkehr und Übernachtungsmöglichkeiten sind Teil des Repertoires.

Wer sich auf die Spuren der Römer begeben und in die kulturelle Entwicklungsgeschichte eintauchen möchte, hat mit dem Freizeitführer von Klaus Nissen einen informativen Begleiter zur Hand, der die Vorzüge des Limes unterhaltsam vermittelt.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


18,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 20.02.2017 02:45:04